INTERNET WORLD Business





INSOLVENZ

Ab-in-den-Urlaub ist pleite

Vorerst läuft das Geschäft des Reiseportals noch

Ab-in-den-Urlaub ist das nächste Unister-Opfer: Jetzt hat auch das Reiseportal Insolvenz angemeldet. Der operative Betrieb läuft aber vorerst normal weiter. Auch die Portale Kurz-mal-weg und Billigfluege.de aus dem Firmenimperium heben die drei Finger. Damit können jetzt alle wesentlichen Teile der Unister-Reise sparte ohne Altlasten an einen Investor verkauft werden. Die Frist für Angebote lief inzwischen ab; sechs konkrete Angebote sollen dem Insolvenzverwalter Lucas Flöther bereits vorliegen. (il)

comments powered by Disqus