INTERNET WORLD Business





STATIONÄRER HANDEL

Wöhrl muss aufgeben

Der Online-Handel wächst – und das auf Kosten der stationären Geschäfte. Das letzte Opfer ist das Modehaus Wöhrl, das jetzt versucht, die drohende Insolvenz zu verhindern. Das mehr als 80 Jahre alte Nürnberger Familienunternehmen Wöhrl mit seinen 34 Modehäusern muss sich in ein Schutzschirmverfahren retten. Durch eine Sanierung in Eigenregie soll die drohende Insolvenz verhindert werden. (dpa)

comments powered by Disqus