INTERNET WORLD Business





DO IT YOURSELF

Amazon bringt Handmade nach Europa

Will Kunsthandwerker unterstützen: Handmade

Amazon launcht seinen Marktplatz für Handgemachtes, Handmade, jetzt auch in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Italien. Über 1.000 Kunsthandwerker bieten zum Start 30.000 Produkte in zehn Produktkategorien an – von Schmuck bis zum Möbelstück. 15 Prozent des Umsatzes führen die Manufakturen an Amazon ab. Nutzen sie zudem Fulfillment by Amazon, werden weitere Gebühren fällig.

Die Erwartungen der Künstler sind durchwachsen. Ruth Feile, Erfinderin der Kinderhelden Wutz & Butz, will das Potenzial der Plattform ausloten und lobt, dass die Shop-Pflege bei Amazon Handmade weniger kompliziert sei als bei Konkurrent Dawanda. Corina Wurmer, die das Nählabel Soyara betreibt, hofft bei Amazon auf bessere Platzierungen als bei Dawanda. Amazon verspricht, alle Handmade-Bewerber sorgfältig zu prüfen und vor allem kleine und mittelständische Betriebe zuzulassen, die ihre Produkte wirklich von Hand fertigen. (dz)

comments powered by Disqus