INTERNET WORLD Business





RÜCKRUFAKTION

Samsung startet Austausch des Note 7

Note 7: Bislang wurden 92 Zwischenfälle gemeldet

Samsung hat in Deutschland den Austausch seines wegen Brandgefahr zurückgerufenen Smartphones Galaxy Note 7 gestartet. Die Kunden können neue Geräte bei dem Händler, bei denen das Originaltelefon erworben wurde, oder über die Samsung-Website beantragen, teilte Samsung mit.Das Unternehmen macht allerdings weiterhin keine Angaben dazu, wie viele Geräte in Deutschland betroffen sind.

Samsung hatte vor gut zwei Wochen die Brandgefahr beim Note 7 eingeräumt und einen weltweiten Austausch angekündigt. Laut einer offiziellen Rückrufaktion mit der US-Verbraucherschutzbehörde geht es allein in den USA um rund eine Million Geräte und bisher 92 gemeldete Zwischenfälle, bei denen sich ein Note 7 überhitzte oder Feuer fing. Das Smartphone war rund zwei Wochen in mehreren Ländern verkauft worden. Laut Medienberichten müssen insgesamt etwa 2,5 Millionen Geräte ausgetauscht werden. Samsung appelliert an seine Kunden, ihre Note-7-Geräte auszuschalten und überhaupt nicht mehr zu nutzen. (sg)

comments powered by Disqus