INTERNET WORLD Business





ÜBERNAHME

Ströer kauft Online-Apotheke Vitalsana

Der Vermarkterriese Ströer hat wieder zugeschlagen und die ehemalige Schlecker-Online-Apotheke Vitalsana, die ihren Sitz in den Niederlanden hat, gekauft. Vitalsana rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 30 Millionen Euro. Der Kaufpreis beträgt laut Ströer 4,5 Millionen Euro. Der Schwerpunkt der seit 2007 existierenden Versandapotheke liegt auf apothekenpflichtigen rezeptfreien Produkten und Kosmetika.

Für Ströer ist es offenbar nicht nur der Einstieg in den Online-Apothekenmarkt, der auf 1,0 bis 1,5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr geschätzt wird. Es sieht so aus, als hätte Ströer entdeckt, dass das Unternehmen mit seinen Werbeflächen Start-ups und Online-Shops eine perfekte Bühne bieten kann. Die frisch akquirierten Unternehmen sollen mithilfe der eigenen Media-Flächen gepusht werden.

„Online-Apotheken sind stark Marketing-getriebene Geschäftsmodelle“, sagt Ströer-COO Christian Schmalzl. „Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Erreichen einer attraktiven Marge ist daher der direkte Zugang zu den richtigen Medienangeboten mit hoher Reichweite in den Kernzielgruppen.“ (ks)

Weitere Bilder
comments powered by Disqus