INTERNET WORLD Business





Gründerfest mit Hollywood-Glamour

Vom 25. bis 27. September vereinten die Bits & Pretzels in München Gründercharme und internationale Stars

Auf dem Münchner Messegelände fanden sich an drei Tagen insgesamt 5.000 Teilnehmer ein

Wenn sich „House of Cards“-Star Kevin Spacey und der britische Investor Richard Branson die Ehre geben, lockt in der Regel ein großes Hollywood-Event. Nicht so vom 25. bis zum 27. September. An diesen drei Tagen fand bereits zum vierten Mal das Gründerfestival Bits & Pretzels in München statt.

Insgesamt 5.000 Besucher folgten dem Lockruf von Bernd Storm van’s Gravesande und seinen Mitgründern – immerhin 1.500 mehr als bei der letzten Auflage. Neben dem Red-Carpet-Flair gab es das mittlerweile obligatorische Wiesn-Networking im Schottenhamel-Zelt und rund 140 Vorträge im Internationalen Kongress Zentrum. Themenschwerpunkte waren unter anderem Tipps für Unternehmensgründungen und die Zukunft der digitalen Wirtschaft in Deutschland.

Übrigens: Die ersten 500 Karten für die Bits & Pretzels 2017 waren innerhalb von nur 29 Minuten ausverkauft. ❚

Weitere Bilder
comments powered by Disqus