INTERNET WORLD Business





Mehr Post vom Amt für Google

MOUNTAIN VIEW / USA

Mehr Post vom Amt für Google

http://bit.ly/2e3cENQ

Google hat im ersten Halbjahr 2016 weltweit zehn Prozent mehr Behördenanfragen nach Nutzer-daten erhalten als 2015: insgesamt knapp 45.000 zu fast 77.000 Nutzerkonten. Das meldet der Konzern in seinem Transparenzbericht. In knapp zwei Drittel der Fälle hat Google Daten herausgegeben. 14.168 und damit die meisten Anfragen kamen von US-Behörden, gefolgt von Deutschland mit 8.788. (fk)

comments powered by Disqus