INTERNET WORLD Business





WARBURG PINCUS

Neuer Investor für United Internet

Das britische Beteiligungsunternehmen Warburg Pincus hat den Einstieg beim Internet Service Provider 1&1 Internet SE bekannt gegeben. Die United-Internet-Tochter ist in den Bereichen Webhosting, Domains, E-Mail und Storage tätig. Für die strategische Partnerschaft soll das Unternehmen umstrukturiert und in eine Holdinggesellschaft eingegliedert werden. Kern der Investition ist der Geschäftsbereich „Business Applications“. Die Kaufsumme beträgt „bis zu 450 Millionen Euro“. Dafür erhält Warburg Pincus ein Drittel der Anteile an 1&1 Internet. (fk)

comments powered by Disqus