INTERNET WORLD Business





Q&A

„Kann dabei helfen, Besucherströme zu entzerren“

Google hat bekannt gegeben, dass in Zukunft die Ergebnisse der Google-Suche sowie beim Dienst Google-Maps mit Live-Daten angereichert werden. Klaas Flechsig gibt weiterführende Informationen.

Google bietet Nutzern jetzt Echtzeitinformationen zum Besucheransturm in Geschäften und Museen an. Wie können lokale Händler davon profitieren?

Die Funktion „beliebte Zeiten“ ist sowohl für Nutzer als auch für Händler sinnvoll. Nutzer können Zeiten identifizieren, zu denen sie unter Umständen schneller bedient werden, und Händlern kann die Funktion dabei helfen, Besucherströme zu entzerren.

Welche Daten muss der Händler Google zur Verfügung stellen?

Der Händler muss Google keinerlei Daten zur Verfügung stellen – die Erhebung folgt auf Grundlage anonymisierter, aggregierter Standortinformationen von Google-Nutzern, die ihren Standort freigegeben haben.

Können Händler das Feature schon jetzt in Deutschland nutzen?

Die Funktion gibt es schon seit Längerem – die Echtzeit-Updates machen sie aber ab sofort noch aktueller. Wir zeigen sie allerdings nur an, wenn wir auch genügend Informationen zur Verfügung haben.

Weitere Bilder
comments powered by Disqus