INTERNET WORLD Business





WEB-SICHERHEIT

Weltweite Attacke auf Telekom

Die massiven Störungen von Anschlüssen der Deutschen Telekom sind nach Erkenntnissen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Folge einer weltweiten Attacke. Dabei seien gezielt Fernverwaltungs-Ports von DSL-Routern angegriffen worden, teilte die Behörde mit. Mehr Klarheit sollten Analysen in den kommenden Tagen bringen.

Insgesamt waren bundesweit etwa 900.000 Anschlüsse betroffen. Bei ihnen ging am vorvergangenen Wochenende fast nichts mehr. Viele konnten weder telefonieren noch im Internet surfen oder fernsehen. Sie sind über den Router mit dem Internet verbunden und haben auch Telefon und Online-Fernsehen daran angeschlossen. Das Bundesamt für IT-Sicherheit fordert jetzt schärfere Sicherheitsstandards im Internet. (hvr

comments powered by Disqus